Meine Wiedergabeliste zum Boarden

Urna Semper - Etiam sit est

Fringilla Viverr - Donec nunc

Eget Toque - Aenean iaculis

Diam Nobis - Laoreet arcu

Leo Praesen - Curabitur

Trenz Pruca - Maecenas

Vitae Hasellus - Id elit

Donec Pede - Quam Amet

Eget - Nullam duis ligula

Viverra Tellus - Mi odio

Sodales - Aliquet integer

Risus Diam - Scelerisque

Links über den Ferienort

 

High Spirit v. EH. Hohenstein

EH Hohenstein

Havanna X

EH Caprimond

Helena XIV

Morgenstrahl

Hydria II

Karon

Capri XI

Matador

Harpune II

Tannenberg

Maike

Tornado I

Hydra

High Spirit

Spritti - High Spirit

Am 16.04.2014 mussten wir uns von unserem treuen Weggefährten verabschieden.

Nachdem am Dienstagabend ein Bruch des hinteren Fesselgelenkes diagnostiziert wurde, haben wir auf Anraten des Tierarztes entschieden ihn von seinen Schmerzen zu erlösen.


Wir danken Spritti für 9 tolle Jahre -

Am 1.4. ist er grade erst 18 Jahre alt geworden.



Nachruf:


von Sabine Singer (Reitschülerin)


Alles begann im Herbst 2010-

ich saß viele Jahre nicht mehr auf dem Pferd und all dass, was ich mal erlernt habe,war in Vergessenheit geraten.

Ich wohnte damals noch nebenan und kam mit Sina (der Haflingerstute von meiner Freundin Claudia) zum üben in die Halle von Schulzes.Und fing wieder bei Stunde Null an und lernte nach 20 Jahren erneut Bahnfiguren, Eckenausreiten; Seitengänge und uns zu biegen.Dann schielte ich auf die Großpferde und durfte am Anfang auf Walisto (Anjas damaliges S Dressurpferd) an die Longe.

Ich hatte danach Schmerzen in den Armen vom festhalten am Sattel und war mächtig gefrustet, dass ich kein Großpferd aussitzen konnte.

Bald saß ich auch auf Spritti - der Hohe Geist- schwarz - ein Trakehner Wallach ---und lernte und lernte.  Das selbe passierte wieder-Muskelkater in den Armen vom festhalten am Sattel. Erneut Frust.

Dann ging Spritti --- er wurde als Lehrpferd ins Sauerland verkauft.
Ich nahm weiterhin Stunden auf Sinchen ;dem Haflingermädel  und der Frust- Großpferde nicht aussitzen zu können - wurmte mich.Ich übte das in Pohlheim weiter- denn ich war inzwischen nach Gießen gezogen - und fand dann irgendwann gefallen daran.
-- Huraahhhh-  dann kam Spritti wieder und die Herausforderung lockte mich!

Und so  begann regelmäßig  M E I N  Training auf High Spirit.

Ich lernte ein Pferd von „hinten“ runterzureiten. Hatte Stunden voller Frust, wenn der „Hohe Geist“  mir wie ein Esel zeigte,dass das mit vorne ziehen nicht geht!

Ich übte über viele Stunden hinweg, fuhr manchmal bis zu 10x im Monat über 100km zu Spritti um ein dröhnendes „Schöööön“ zu ernten. Christoph robbte stunden lang durch den Hallenbodensand um es mir zu zu verdeutlichen, fügte immer wieder bei Erfolg    „Fühl das“      hinzu und langsam ernährt sich das Eichhörnchen-    fühlte ich wie ein Pferd sich anfühlt, wenn es sich trägt.

Ich bewunderte immer Christophs Geduld, wenn sich Brezeln - " das sind Knoten " - einschlichen: wie zum Beispiel das Angaloppieren, Wechsel springen usw....

Und ja - Spritti hat mir nichts geschenkt: ich saß  schief - lief er schief ... ich saß richtig , er konnte es .

Und wenn ich es dann auf den Gaul schieben wollte, setzte sich Anja drauf und das Pferd - ja Pustekuchen  - es lief.

Nun, mein Ego hatte keine Chance mehr, dem Pferd die Schuld zu geben.

Also  übten wir richtig sitzen.
Anja ließ mich auf Spritti turnen, 3 Takt traben(sitz-sitz-auf-auf-sitz-auf-auf-auf-sitz) Leichtsitzend galoppieren;   alles mit und ohne Bügel, seinen Hintern rausdrücken,  meinen halben Hintern dorthin schieben usw usw ...               holte mich dort da ab, wo ich war. Manchmal konnte ich tags drauf nicht mehr gehen.

Aber welch ein Erfolg  : 

Angefangen mit Muskelkater in den Armen vom Festhalten zum bis hin zum Einsetzen meiner Becken und Beinmuskulatur.

Da Spritti alles konnte (er lief ja bis S-Dressur) war er ein klasse Lehrpferd und ich durfte mal erleben wie sich hohe Dressurfiguren anfühlten.
Nie hätte ich einen Preis für meine Darbietungen bekommen, aber der Ansatz von Passagieren, welches er machte wenn ich mal wieder " falsche " Hilfen gab; ohne Steigbügel einhändig eine Piruette sprang, weil ich nur aussen drückte und mich oben drehte, waren Zufallsbefunde, die ich bewusst nicht so abfragen konnte weil mein Hintern ein paar Klassen tiefer hing. Uns so war Sitztraining das A & O.

Dennoch war mein Highlight auf High Spirit das Gefühl von Eins-sein mit ihm, welches ich nie zuvor kannte. Das Schönste nach einer Stunde was das austraben wobei er lang wurde,  seinen Kopf ganz tief hatte,   sich streckte.
Das Pferd war in der Regel locker - ich nass.  So sollte es sein. -

Am Mittwoch blubberte er mir das letzte mal entgegen. Er hatte sich eine Fraktur im hinteren linken Fesselgelenk zugezogen.....


Danke Spritti für deine Geduld mit mir.


Und ich danke euch - liebe Anja, lieber Christoph für eure Geduld, euer Vertrauen und für die unglaubliche Gastfreundschaft!

Immer war ein Kaffee da, im Sommer ein Mädchenbier, hier und da ein Fest und manchmal eine Verköstigung durch Christophs hervorragende Kochkünste,- er ist wirklich talentiert.     (Und Christoph; ich bin Vegetarier und kein Veganer!)

Ich wurde mit enormer Großzügigkeit beschenkt.


















Gekauft als Freizeit-Jockler der niemals Wechsel springen würde, gesehen im “Pferdemarkt”.

Geboren wurde er am:
01. April 1996

Verkauft: November 2010

Zurück gekommen November 2011


Am Anfang dachte niemand, das "Spritti" 

jemals ins Viereck gehen würde.

Im ersten Jahr hatte er A-Dressur gewonnen und ist einmal 2ter geworden,

es folgten 15 L-Platzierungen und das Jahr drauf

3 M-Platzierungen und wieder ein Jahr drauf 63 % in

einer S-Dressur gebracht.

 

Idealer Partner zu Walisto auf allen Messen.

 

High Spirit wurde von Familie Schulz

selbst ausgebildet!

 

Verkauft als Lehrpferd im Nov. 2010 ins Sauerland


Kam jedoch im Nov. 2011 auf unseren Hof zurück.


 Startseite    Aktuelles    Über uns    Unsere Pferde    Turniererfolge    Impressionen      Startseite.htmlStartseite.htmlAktuelles.htmlUeber_uns.htmlPferde.htmlTurnier.htmlMeine_Alben/Meine_Alben.htmlshapeimage_3_link_0shapeimage_3_link_1shapeimage_3_link_2shapeimage_3_link_3shapeimage_3_link_4shapeimage_3_link_5shapeimage_3_link_6